Auf der suche nach dem "weissen Gold"

Was Zahnärzte in den Teich dreschen, fischt er wieder raus: Robi Harry verhilft versenkten Golfbällen zum Comeback, manchmal 2000 in zwei Stunden. Das "weiße Gold" finanziert seine Familie. Riskant machen den Job tieffliegende Geschosse. Röbi Hari pflegt ein seltsames und einzigartiges Hobby. Der Hobbytaucher aus dem Berner Oberland hat schon 80'000 Bälle aus Golfplatz-Teichen in der ganzen Schweiz gefischt. Golfer reagieren schon mal mit Unverständnis auf sein schräges Hobby.

plongeur-golf.pdf