Tiermarkt und Tradition

Die “Foire de Chaindon” war einst der grösste Pferdemarkt in Europa. Die Tierzüchter kamen von weit her um ihre Tiere zu verkaufen. Auch heute noch existiert diese einzigartige Atmosphäre mit Händlern und Ausstellern aus aller Welt. Ab 7 Uhr morgens füllen sich die Strassen langsam, erste Verhandlungen werden geführt und die Kinder schreien: „Gâteau au fromage tout chaud tout bouillant“ (Käsekuchen, ganz warm, ganz heiss)! Es ist eine der grössten und bedeutendsten Veranstaltung des Berner Juras, welche jährlich rund 540 Aussteller und bis zu 50'000 Besucherinnen und Besucher anlockt.